Bundesregierung weitet Initiative Bildungsketten aus

Mehr Instrumente, bessere Verzahnung: Die Bundesregierung will gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und den Ländern das Förderangebot der Initiative Bildungsketten für Jugendliche "qualitativ" ausbauen. Das Ziel bestehe darin, den Übergang von der Schule in die Ausbildung weiter zu verbessern.

An konkreten Schritten gehört seitens des BMBF dazu der Ausbau der Initiative VerA zur eh­renamtlichen Betreuung von Jugendlichen und der Ausbau von Beratungsstrukturen für Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund zur Stärkung der Bildungsinte­gration.

Den Wortlaut finden Sie bei der Initiative Bildungsketten.

Zurück